[Projekt] Sturmsang | Historischer Roman

Bildquelle: Pixabay

Im Tintenfässchen habe ich es schon angekündigt: In diesem Jahr nehme ich wieder am NaNoWriMo teil. In den nächsten Tagen werde ich mich auf meine zweite Reise in die Zeit der Wikinger begeben. Sturmgepeitschte Überfahrten, blutige Schlachten und weitreichende Intrigen: Die Nordmänner stechen in See!

Das Projekt im Überblick:

Arbeitstitel: Sturmsang
Genre: Historischer Roman
Setting: Wende vom 8. zum 9. Jahrhundert; fiktive Dörfer in Nordjütland (Dänemark) und Hordaland (Norwegen)
Geschätzter Umfang: 60.000 Wörter
Perspektive: Personaler Erzähler, 5 Persepektivträger

Darum geht es:

Eine Schildmaid, die auf Rache sinnt.
Ein Mann, der aus Liebe und Ehrgeiz alles wagt.
Und ein Krieger, der zwischen Freundschaft und Loyalität wählen muss.

Halveig ist die Einzige, die den brutalen Überfall auf ihr Dorf überlebt. Getrieben von dem Verlangen, ihre Liebsten zu rächen, setzt sie alles daran, den Mann ausfindig zu machen, der ihr alles genommen hat.
Jahre vergehen, bis sie auf einer Víking eben der Gruppe von Männern gegenüber steht, die ihr Dorf in Schutt und Asche gelegt haben. Ihrer Rache so nah, geraten beide Kriegsbanden in einen Hinterhalt. Halveig muss sich entscheiden: Nimmt sie Rache oder setzt sie alles daran, ihren Freund, dem sie ihr Leben verdankt, zu retten und gemeinsam mit dem ihr verhassten Krieger einen Weg zu finden, in ihre Heimat zurückzukehren?

Ich freue mich jetzt schon darauf, erneut in die Welt der rauen Wikinger zu reisen, an Bord ihrer prächtigen Schiffe über die See zu fahren und noch tiefer in ihre Mythologie einzutauchen.

Wir lesen uns
Eure Anna