Deutscher Phantastik Preis 2018 – Longlist

[unbezahlte Werbung]

Edit: Hier findet ihr eine Liste der Sieger.

Meine lieben Bücherliebhaber,
bereits Anfang März wurde sie präsentiert, die Longlist des Deutschen Phantastik Preises 2018. Dieser Preis, der in jeder Kategorie mit 500€ dotiert ist, wird Anfang September auf der Phantastika in Oberhausen verliehen. Edit: Die Phantastika 2018 wurde leider abgesagt. Die Organisatoren versuchen dennoch, eine Veranstaltung zur Verleihung des DPP auf die Beine zu stellen.

Obwohl die Longlist von einer Jury zusammengestellt wurde, ist und bleibt der DPP ein Publikumspreis. Das heißt: Es liegt in eurer Hand, welcher Autor/Grafiker im Herbst diese heiß begehrte Auszeichnung entgegennehmen darf. Weil ihr, die Leser, nun das Heft in der Hand haltet, besteht immer noch die Möglichkeit, einen Titel, der sich nicht auf der Liste befindet, euch aber restlos begeistert hat, zu nominieren. Die einzige Voraussetzung ist, dass der Roman 2017 erschienen ist.

Vergeben wird der DPP in folgenden Kategorien:

  • Bester deutscher Roman
  • Bestes deutschsprachiges Romandebüt
  • Bester internationaler Roman
  • Beste deutschsprachige Kurzgeschichte
  • Beste deutschsprachige Anthologie/Kurzgeschichtensammlung
  • Bestes deutschsprachiges Hörspiel/Hörbuch
  • Beste deutschsprachige Serie
  • Bester deutschsprachiger Grafiker
  • Bestes deutschsprachiges Sekundärwerk
  • Bester deutschsprachiger Comic

Keine Sorge, ihr müsst nicht in jeder Kategorie abstimmen. Neben dem Feld für den eigenen Vorschlag gibt es auch die Option „Keine Stimme abgeben“. :) Hier könnt ihr mal schauen, wie das Abstimmungsformular aufgebaut ist:

Ich habe mich sehr gefreut, dass es in diesem Jahr einige Titel auf die Longlist geschafft haben, die ich auch gelesen und euch zum Teil sogar hier auf dem Blog vorgestellt habe (wenn ihr auf den Titel klickt, gelangt ihr zur Rezension). Darunter:

Der düstere und komplexe Dark-Fantasy-Thriller Opfermond von Elea Brandt als bester Debütroman.

 

 

 

 

 

Im Bann der zertanzten Schuhe von Janna Ruth als bester Roman. Bereits auf der Leipziger Buchmesse konnte sich Janna über den SERAPH in derselben Kategorie freuen.

 

Nicht zuletzt das Cover der unglaublich genialen Steampunk-Novelle Tante Hetty. Ingwer und Intrige, mit dem Ingrid Pointecker ins Rennen um den Preis als beste Grafikerin geht.

 

 

 

Bei all den tollen Titeln fällt mir die Entscheidung nicht leicht. Abstimmen könnt ihr noch bis zum 15. April 2018 – und zwar *** hier ***.

Stimmt bitte ab!

Selbst wenn es nur in einer Kategorie ist. Der DPP ist ein Publikumspreis, d.h. er lebt von der Beteiligung der Leser – von eurer Beteiligung! Einen schöneren Zuspruch kann man sich als Autor gar nicht wünschen.

Als zusätzlicher Ansporn werden unter allen, die voten, auch  5 x 2 Eintrittskarten für die diesjährige Phantastika  (1. September 2018) verlost. :)

2 Gedanken zu “Deutscher Phantastik Preis 2018 – Longlist

  1. Ich schwanke noch, ob ich abstimme oder nicht^^. Spätestens an der Shortlist-Abstimmung nehme ich definitiv teil, um meine Favoriten hochzuvoten, aber die Longlist… Ich bin ohnehin immer noch geschockt, wie die vorgeschlagene Liste einfach mal Alex Kopainski in der Grafik-Kategorie ignoriert. Letztjahressieger, Covergott – wie da kein Cover von ihm nominiert werden konnte, ist mir absolut schleierhaft. Das wäre noch der Grund, am Ehesten an der Wahl teilzunehmen. Auf Facebook ein paar Leute für eine Kampagne zusammenzutrommeln, und ihn in die Shortlist zu hieven. Das geht ja mal gar nicht :D. Einige seiner besten Cover sind 2017 entstanden – „Almost a Fairy Tale“ von Mara Lang würde sich perfekt dafür eignen :).

    • Hallo Erik,
      meine Stimme habe ich direkt, nachdem ich den Beitrag gepostet habe, abgegeben. Dass Kopainski nicht nominiert wurde, hat mich auch gewundert. Vor allem, wenn man sich mal anschaut, welche Cover sonst so auf der Longlist gelandet sind. Dahinter müssen sich Kopainskis wundervolle Designerroben wirklich nicht verstecken.
      Liebe Grüße,
      Anna

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.